Schweiz gegen Griechenland (2:1)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schweiz gegen Griechenland (2:1)

Beitrag  Admin am Do Okt 16, 2008 2:00 pm

«Wie einst Phönix aus der Asche»
Die Schweiz ist nach dem Coup in Griechenland definitiv zurück im WM-Rennen. Die Medien goutieren den Sieg, Euphorie kommt aber nicht überall auf. Ein Blick in den Blätterwald.

Eine Niederlage wäre fatal gewesen, ein Remis passabel, ein Sieg fantastisch. Und genau dieser Sieg sprang für die Nati in Griechenland heraus. Damit hat das Team von Ottmar Hitzfeld auf die Blamage gegen Luxemburg mit sechs Punkten aus den Spielen gegen Lettland und Griechenland stark reagiert. Das WM-Rennen ist wieder offen. Griechenland, Israel und die Schweiz liegen nur zwei Zähler getrennt auf den ersten drei Rängen der Gruppe 2. Die Schweiz kann wieder aus eigener Kraft den Gruppensieg erreichen.
Die Schweizer Medien sind hoch erfreut über den Big Point in Piräus. Doch Euphorie kommt nur vereinzelt auf. «La Liberté» spricht von einem Sieg, der alles verändert, die «Berner Zeitung» berichtet vom WM-Traum, der lebt und Blick beschränkt sich auf ein Wort: Jaaa!».
Für viele Medien ist der Erfolg gegen den Gruppenleader lediglich eines: Die Rückkehr auf den WM-Kurs. Wie die Schweizer Presse reagierte, sehen Sie in der obenstehenden Bildstrecke.

_________________


Animation by my
avatar
Admin
Administrator
Administrator

Männlich Anzahl der Beiträge : 754
Alter : 21
Ort : Schweiz
Anmeldedatum : 08.09.08

Benutzerprofil anzeigen http://monrose-fan-forum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Schweiz gegen Griechenland (2:1)

Beitrag  s.b.m am Do Okt 16, 2008 8:50 pm

thxx_.._
avatar
s.b.m
Graphikteam
Graphikteam

Weiblich Anzahl der Beiträge : 155
Alter : 21
Anmeldedatum : 09.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten