Bushido redet schlecht über Senna in seiner Biographie -.-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bushido redet schlecht über Senna in seiner Biographie -.-

Beitrag  Admin am Do Okt 09, 2008 6:11 pm

Unser guter alter Freund Bushido hat mal wieder seine Klappe groß aufgerissen und in seiner neuen Biographie über unsere Senna gelästert und über den Besuch im Bandhaus bei Popstars

Hier der Ausschnitt:

Pro7 war gerade auf der Suche nach neuen Popstars und lud mich ins Bandhaus ein, in dem sie die Mädels untergebracht hatten. Senna, die es später als eine von drei Mädchen in die Band Monrose schaffte, hatte den Produzenten erzählt, dass sie mich kennen würde, also dachten sie sich: Holen wir uns mal einen Gangster-Rapper in die Show, damit unsere Küken schon mal ein bisschen Starluft schnuppern können.

Senna hatte ich zwei Jahre zuvor – 2004 – über meinen Soundmann Marko kennengelernt, als ich in der Frankfurter Batschkapp ein Konzert gab. Sie kam vorbei und ich ließ sie sofort wieder rausschmeißen. Wir hatten gerade Soundcheck und ich sagte durchs Mikrofon, dass alle, die nicht direkt zur Crew gehören würden, bitte die Halle verlassen sollten. Alle gingen, bis auf ein Mädchen, die sich betont lässig an die Wand lehnte.
»Ey, du. Raus hier!«, rief ich ihr zu. Ich hörte nur irgendwas von wegen »Alda, isch gehör hiäh dazu. Isch bin die Sähnna. Isch hab dis alles getschäckt, weißte was isch mein«. Und das alles in diesem komischen Frankfurter Dialekt. Ich dachte, ich höre nicht richtig. Zehn Sekunden später begleitete meine Security die Dame höflich nach draußen. So viel dazu.

Senna war mir egal. Der einzige Grund, ins Bandhaus zu gehen, war, dass ich ein paar der Ollen klären wollte. Als ich dort ankam, fühlte ich mich wie ein Wolf, den man in einen Schafstall gesteckt hatte. Die kleinen Schäfchen drehten komplett durch, als sie mich sahen. Zwei Minuten Smalltalk hier, zwei Minuten dort – so ging es die ganze Zeit. Die Mädchen benahmen sich wie dumme Hühner auf der Stange. Wenn keine Kameras dabei gewesen wären, hätte ich auf der Stelle vier oder fünf von ihnen nageln können, ich schwöre es. Natürlich versuchten die gackernden Hühner vor mir ein bisschen auf Diva zu machen, aber als ich um die Ecke bog, ging das Gekreische los. Senna war richtig übertrieben eifersüchtig. Immer wenn ich mit einem der Mädchen flirtete, machte sie übelst Terror und stellte sich mit einer Riesenfresse und verschränkten Armen neben mich – Zickenkrieg de luxe. Ich musste immer irgendwelche Tricks anwenden, um Senna abzulenken, damit ich undercover die Handynummern der Mädels abchecken konnte. So lernte ich auch Kristina, Eliana und Elvira kennen.

_________________


Animation by my
avatar
Admin
Administrator
Administrator

Männlich Anzahl der Beiträge : 754
Alter : 21
Ort : Schweiz
Anmeldedatum : 08.09.08

Benutzerprofil anzeigen http://monrose-fan-forum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Bushido redet schlecht über Senna in seiner Biographie -.-

Beitrag  s.b.m am Do Okt 09, 2008 8:01 pm

Habe ich schon gelesen.
Trotzdem Danke.. smili
avatar
s.b.m
Graphikteam
Graphikteam

Weiblich Anzahl der Beiträge : 155
Alter : 21
Anmeldedatum : 09.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten